„Das Kind
in Ehrfurcht aufnehmen,
in Liebe erziehen und
in Freiheit entlassen“

Rudolf Steiner

waldorfschule-heilbronn-festsaal

Ausflug zum Kleintierzüchterverein in Flein

Endlich war es soweit, unser Ausflugstag war da. Am Mittwoch, den 03.08.2016 machten wir uns auf den Weg zum Kleintierzüchterverein nach Flein.

Wir, das waren Frau Doser, Frau Walter, unsere Praktikantin Melis und 11 Ferienbetreuungskinder.

Unser Weg führte uns über blühende Wiesen und Felder in Sontheim. Von weitem sahen wir schon die Anlage des Vereins.

Frau Reber, mit der wir uns telefonisch verabredet hatten, wartete schon auf uns. Herzlich wurden wir begrüßt und empfangen. Unsere Kinder waren sehr gespannt und die Führung begann. Wir erfuhren alles über das Brüten der Eier im Brutautomat bis zum Schlüpfen der Küken. Frau Reber zeigte uns ihre Enten und wir hörten alles über die Haltung der Tiere, aber auch über die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind .Die Tiere müssen vor dem Marder und dem Fuchs geschützt werden. Herr Müller zeigte uns die Kamerunschafe. Diese sehen wie Ziegen aus und müssen nicht geschoren werden .Viel Interessantes durften wir über die Laufenten, die Tauben und die unterschiedlichsten Hühnerrassen erfahren. Das Anliegen der Züchter ist der Erhalt und der Artenschutz.

Immer wieder sahen und bemerkten wir mit wieviel „Hingabe“ und  „Herzblut“ die Tiere gezüchtet, gepflegt und gehalten werden.

Herr Göring, der extra vorbeikam, präsentierte uns seinen wunderschönen, mexikanischen Hahn mit Namen „Gorilla“. Wir durften „Gorilla“ streicheln und bewundern.

Ein Entchen, das nur wenige Tage alt war, konnten die Kinder auf den Arm nehmen. Zum Schluss knuddelten alle noch ein Häschen, das extra wegen uns, zu Gast war.

Wir vesperten noch in der gepflegten Außenanlage und hörten noch viel Interessantes von Frau Reber und Herrn Müller. Jedes Kind  bekam noch ein Wachtelei und einen Lutscher geschenkt.

Ein Vormittag voller Überraschungen und vielem Schönem ging zu Ende.

 

Wir bedankten uns und machten uns auf den Heimweg.

Ein kurzer Aufenthalt am Deinebach, wo wir uns abkühlten, bereicherte den Ausflug.

Froh und voller schöner Erlebnisse kamen wir zur Schule zurück.

Wir kommen bestimmt wieder!

 

Beate Walter

Für das Kernzeit- und Hort Team

Zurück