„Es muss das Vorbild so sein,
dass durch Nachahmung
im Kinde innere Kräfte
geweckt werden"

Rudolf Steiner

krippe2
Sie sind hier:

Pädagogik

Das Kind trägt in sich einen Quell unerschöpflicher Aktivität. Es ist ein Wesen, das sich aus eigenem Antrieb entwickelt und bildet, körperlich, seelisch und geistig. Damit dies möglich ist, müssen sich die Kinder in ihrer Umgebung wohl fühlen. Sie muss Wärme und Geborgenheit ausstrahlen und zugleich vielfältige Anregungen und Erfahrungsmöglichkeiten bieten.


Das zentrale Lernprinzip der ersten Lebensjahre ist nicht die kognitive Belehrung, sondern das nachahmende Lernen am guten erwachsenen Vorbild. Ein durchdachter, gesunder Rhythmus, die sinnvolle Tätigkeit des Erwachsenen und seine liebevolle Zuwendung geben dem Kind Raum für eine gesunde Entwicklung.