„Leben in der Liebe zum Handeln und Lebenlassen im Verständnisse des fremden Wollens ist die Grundmaxime der freien Menschen.“

Rudolf Steiner

organisation

AGs zur Fortbildung

Eine Bereicherung für die Gemeinschaft bilden auch die vielfältigen Arbeitskreise, die zum großen Teil aus der Initiative von einzelnen Persönlichkeiten entstehen. Sowohl für Eltern als auch für Schüler gibt es Arbeitsgemeinschaften, die von fachkompetenten Eltern geleitet werden. Viele Kurse werden von Pädagogen zu ihrem jeweiligen Fach angeboten, wie Eurythmie oder Holzarbeit, oder auch zu bestimmten pädagogischen Themen oder zeitlich begrenzten Projekten. Ein ebenfalls von Lehrern begründeter und seit vielen Jahren bestehender Arbeitskreis beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen der Anthroposophie und Waldorfpädagogik anhand von Schriften Rudolf Steiners.