„Leben in der Liebe zum Handeln und Lebenlassen im Verständnisse des fremden Wollens ist die Grundmaxime der freien Menschen.“

Rudolf Steiner

verwaltung-9
Sie sind hier:

Mitgliederversammlung

Einmal im Jahr erhalten alle Vereinsmitglieder vom Vorstand eine Einladung zur Teilnahme an der ordentlichen Mitgliederversammlung. In dieser Veranstaltung werden alle wesentlichen Vereinsentscheidungen getroffen. Die Mitgliederversammlung ist das oberste Beschlussorgan des Vereins. Sie wählt und entlastet den Vorstand, sie lässt sich die Haushaltsplanung und den Jahresabschluss erläutern, entscheidet über Satzungsänderungen oder stimmt über das Beitragsverfahren ab. Alle ordentlichen Vereinsmitglieder sind abstimmungsberechtigt – das sind alle Eltern der Kinder, die in eine unserer Einrichtungen aufgenommen worden sind, sowie alle Mitarbeiter des Vereins. Ebenso kann jedes Vereinsmitglied einen Antrag einbringen, der zur Diskussion gestellt wird und über den eine gemeinsame Entscheidung getroffen wird.

 

Ist ein sehr bewegendes und dringliches Thema außerhalb der jährlich stattfindenden ordentlichen Mitgliederversammlung zu besprechen, kann der Vorstand auch eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Von dieser Möglichkeit ist in der Vergangenheit immer wieder Gebrauch gemacht worden, wenn zum Beispiel wichtige Haushalts- oder Bauthemen von großer finanzieller Bedeutung zeitnah behandelt werden mussten.