„Das Kind
in Ehrfurcht aufnehmen,
in Liebe erziehen und
in Freiheit entlassen“

Rudolf Steiner

waldorfschule-heilbronn-festsaal

360° - Ein Vormittag mit dem WKO

Musik erleben und erfahren

Am Mittwochvormittag begaben sich die Klassen 6 und 7 zur Harmonie, um dort auf Musiker des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn zu treffen.

Was würde sie dort erwarten? Klassische Musik? Einige Schülerinnen und schüler fragten "Müssen wir dahin?"

Vor Ort wurden die Klassen aufs Freundlichste empfangen und rasch in Gruppen für Workshops eingeteilt. Eine Gruppe begann damit, erst sehenden, dann blinden Auges nach Musik zu malen, die Mitglieder des WKO dazu live spielten. Im nächsten Workshop wurde in kleiner höfischer Tanz einstudiert. Selbst die Buben, die sich erst etwas zierten, erlagen dann doch noch dem Zauber der Musik und machten immer mutigere Tanzschritte. Zwei weitere Workshops in denen Instrumente vorgestellt wurden und eine Station mit Rhythmus folgten. Alles wurde zauberhaft durch die gespielte Musik zusammengehalten. Es handelte sich um die Holberg Suite. In jedem Workshop wurde je ein Satz der Suite gespielt. Zum Abschied spielten die WKO-Musiker die ganze Suite, wobei es noch einen Satz, den die Schulklassen noch nicht gehört hatten, zu erraten galt. Ein herrlich musikalischer Vormittag geht zur Neige und beschwingt gehen die beiden Klassen von dannen.

Die Idee des von den Orchestermusikern selbst entwickelten Formats "WKO 360°" ist es, sich in vier verschiedenen Erfahrungsräumen einem klassischen Musikwerk zu nähern. Im Vordergrund steht das unmittelbare Erleben und Erfahren der Live Musik mit einem exklusiven Konzerterleben für alle Mitwirkenden.

Zurück